Eisacktal

Villanders-Bad Dreikirchen-Briol-Barbianer Wasserfall-Barbian

Villanders-Bad Dreikirchen-Briol-Barbianer Wasserfall-Barbian von TV Klausen, Barbian, Feldthurns und Villanders Landschaftlich großartige Wanderung. Neben den 3 alten Kapellen auf Dreikirchen bildet der eindrucksvolle Wasserfall von Barbian eine bedeutende Attraktion. Tourenverlauf: Von Villanders folgen wir der Markierung Nr. 4 bis zum Mehr →

Villnösser Sonnenhänge

Villnösser Sonnenhänge von www.suedtirol.info Eine aufgelockerte Mittelgebirgswanderung. In Teis sollte unbedingt das sehenswerte Mineralien-Museum (TV Teis, Tel. 0472 844522) besichtigt werden. Außer den bekannten Teiser Kugeln sind auch andere Mineralien ausgestellt. Tourenverlauf: Von St. Peter entlang Wegnr. 30 über die Mehr →

Von Lüsen nach Neustift

Von Lüsen nach Neustift von www.suedtirol.info Diese leichte, aber lange Wanderung führt von Lüsen durch die ganze Sonnenseite des Tales hinaus, überquert zuerst die wildromantische Rienzschlucht, dann das „Apfelhochplateau“ von Natz und endet beim berühmten Kloster Neustift. Tourenverlauf: Vom Hotel Mehr →

Von Oberbozen nach Bad Dreikirchen

Von Oberbozen nach Bad Dreikirchen von www.suedtirol.info Landschaftlich schöne, aber lange Tour durch ausgedehnte, von Lichtungen und steilen Bachgräben unterbrochene Waldhänge. Nur Gehtüchtigen mit Wanderausrüstung und rutschfestem Schuhwerk zu empfehlen. Tourenverlauf: Von Oberbozen oberhalb der Bergstation der Rittner Seilbahn auf Mehr →

Von Seis zum Völser Weiher

Von Seis zum Völser Weiher von www.suedtirol.info Tipps und besondere Hinweise: Der einstige Fischweiher der Herren von Völs ist ein beliebtes Ausflugsziel das ganze Jahr über. Die in jeder Hinsicht leichte Wanderung von Seis zum Völser Weiher bietet viele Ergänzungsmöglickeiten, Mehr →

Völser Weiher

Völser Weiher von www.suedtirol.info Tourenverlauf: Von Seis auf der nach Völs führenden Straße leicht abwärts zur Brücke über den Frötschbach. Auf dem Weg 2 stets auf dem Waldweg in großteils ebener Wanderung zum Völser Weiher. Rückweg: Vom Gasthaus „Völser Weiher“ Mehr →