Laugen

Laugen von Hanspaul Menara

Weithin sichtbarer Gipfel im Ultner Südkamm, der sich unmittelbar nördlich über dem Straßenpass Gampen und Unsere liebe Frau im Walde erhebt.

Der Laugen erhebt sich als mächtiger Eckpfeiler aus Porphyrgestein südlich über dem äußersten Ultental. Der von Gewittersagen umrankte Berg, auf dem einst sogar eine kleine Schutzhütte stand, besteht aus zwei weitgehend selbständigen Gipfeln, dem Laugen und dem Kleinen Laugen, welch Letzterer zwar leicht zu besteigen ist, aber alpintouristisch im Schatten des „großen Bruders“ steht. In einer Mulde zwischen den beiden Gipfeln liegt der schöne Laugensee. Der Laugen, den ein Gipfelkreuz krönt und der dank seiner freien, weithin sichtbaren Lage zu den hervorragendsten Aussichtswarten Südtirols zählt, ist über den grasbewachsenen Südgrat absolut leicht zu besteigen, doch beliebter und etwas „zünftiger“ ist die felsige, wenngleich ebenfalls nicht schwierige, durch eine Steiganlage vorgezeichnete Route über den Südostgrat. Den Ansatz des Grates erreicht man von der Laugenalm aus, einer beliebten Einkehrstätte, zu der sowohl von Unsere liebe Frau im Walde wie vom Gampen herauf markierte Wege führen.
In alpingeschichtlicher Hinsicht ist der Laugen insofern von Bedeutung, als er bereits im 16. Jahrhundert von zwei adeligen Frauen (unter männlicher Führung) bestiegen wurde und damit als „ältester Damenberg“ in die Alpinliteratur Eingang gefunden hat.

Tourenverlauf:
Von Unsere liebe Frau im Walde der Markierung 10 folgend (anfangs Sträßchen, dann Steig) nord- und westwärts zuerst durch Wiesen und dann durch Wald großteils mittelsteil hinauf zur Laugenalm (1853m; Ausschank; 1h 30min). Von der Alm auf dem Steig 10 anfangs noch durch Wald und dann über freie Hänge nordwest- und nordwärts hinauf zur Weggabel (rechts führt der Steig in wenigen Minuten zum Laugensee) und links auf dem steinigen, aber sonst recht guten Felspfad der Markierung 10 folgend empor zum Gipfel (2434m). Ab Laugenalm 1h 40min.
Abstieg: Über den Aufstiegweg.

 

Name: Laugen
Anfahrt: Unsere liebe Frau im Walde – Dorf (Parkplatz).
Tourenlänge: 4944 m
Höhenleistung Aufstieg: 1088 m
Höhenleistung Abstieg: 3 m
Gehzeit: 3 h 20 m
Wegnummer: Schöpfungsweg, 10
Wegart: mittelschwieriger Bergweg
Tourenpunkte:
  Zur Sonne
Ost (UTM 32): 661.845, Nord (UTM 32): 5.152.956
U. lb. Frau im Walde Senale (1342 m),
Ost (UTM 32): 661.782, Nord (UTM 32): 5.153.032
  Wallfahrtskirche U. lb. Frau i. Walde Santuario Senale
Ost (UTM 32): 661.785, Nord (UTM 32): 5.153.074
  Zum Hirschen
Ost (UTM 32): 661.831, Nord (UTM 32): 5.153.043
  Laugenalm [m.ga] (1853 m),
Ost (UTM 32): 660.538, Nord (UTM 32): 5.154.172
  Laugen Luco (2434 m),
Ost (UTM 32): 659.944, Nord (UTM 32): 5.155.563

Laugen

Laugen

Klicken sie hier, um die GPS-Daten der Tour als GPX-Datei herunterzuladen.

Diese Datei kann mit Hilfe eines GPS-Programms wie G7ToWin (Windows), EasyGPS (Windows) oder GPX Connect (Mac) auf ein GPS-Gerät übertragen werden.