Mauls – Niederflans – Simile Mahdalm – Wilder See – Wilde Kreuzspitze

Mauls – Niederflans – Simile Mahdalm – Wilder See – Wilde Kreuzspitze von www.suedtirol.info

Tourenverlauf:
Von Mauls über den Braunboden nach Niederflans. (Man kann selbstverständlich auch mit dem Auto von Valgenäun nach Niederflans fahren.) Von dort weiter in östlicher Richtung zur Simile-Alm mit Jausenstation und Übernachtungsmöglichkeit
(Mark. Nr. 2). Der Weg führt weiter zum Wilden See (sehr romantisch) und zur Wilden Kreuzspitze.

 

Name: Mauls – Niederflans – Simile Mahdalm – Wilder See – Wilde Kreuzspitze
Anfahrt: Mauls – Niederflans
Tourenlänge: 13975 m
Höhenleistung Aufstieg: 2259 m
Höhenleistung Abstieg: 78 m
Gehzeit: 6 h 50 m
Wegnummer: 16A, 11, 3, 2A, 2, 18
Wegart: leichter Alpinweg
Tourenpunkte:
  Startpunkt (935 m),
Ost (UTM 32): 692.316, Nord (UTM 32): 5.192.076
Niederflans Flanes di Sotto
Ost (UTM 32): 692.304, Nord (UTM 32): 5.193.171
  Sengesjöchl (2618 m),
Ost (UTM 32): 696.940, Nord (UTM 32): 5.197.166
  Karjöchl (2919 m),
Ost (UTM 32): 697.088, Nord (UTM 32): 5.198.360
  Wilde Kreuzspitz (3133 m),
Ost (UTM 32): 697.469, Nord (UTM 32): 5.198.692

Mauls - Niederflans - Simile Mahdalm - Wilder See - Wilde Kreuzspitze

Mauls – Niederflans – Simile Mahdalm – Wilder See – Wilde Kreuzspitze

Klicken sie hier, um die GPS-Daten der Tour als GPX-Datei herunterzuladen.

Diese Datei kann mit Hilfe eines GPS-Programms wie G7ToWin (Windows), EasyGPS (Windows) oder GPX Connect (Mac) auf ein GPS-Gerät übertragen werden.