Rescher Höhenweg

Rescher Höhenweg von www.seilschaft.it

Sehr lohnende panoramareiche Wanderung unterhalb des Grenzkammes zum Engadin

Auf dem Weg blüht im Frühjahr und Frühsommer die Rostblättrige Alpenrose besonders häufig. Aber auch im Herbst ist die Begehung des Höhenweges zu empfehlen, wenn die Zwergsträucher und Lärchen ihr buntes Kleid tragen und tief unten im Tal der Reschensee hellblau schimmert.

Tourenverlauf:
Vom Weiler Rojen 1973m steigen wir gleich nordwestlich über einen treppenartig, eingezäunten, breiten Steig etwa 100m hoch und folgen dann dem Wegweiser, der uns nach rechts, knapp oberhalb der Wiesen, über einen sanft angelegten Steig 10 zu den oberen zierlichen Stadelchen der letzten bewirtschafteten Wiesen hochführt. Es geht nun, immer dem markierten Steig 10 folgend in nördliche Richtung hinauf. Ab dem Wegweiser, den wir auf ca. 2400 verlassen haben, führt der vorbildlich angelegte Panorama-Steig 10 fast immer auf selber Höhe nach Nordosten bis zur Reschner Alm 2020m.

 

Name: Rescher Höhenweg
Anfahrt: Am Nordende von Reschen führt die Landesstraße 102 über Piz zum hoch gelegenen Weiler Rojen 1973m
Tourenlänge: 15828 m
Höhenleistung Aufstieg: 564 m
Höhenleistung Abstieg: 1018 m
Gehzeit: 4 h 50 m
Wegnummer: 6, 10, 5, 6, 7, Seepromenade, 5
Wegart: mittelschwieriger Bergweg
Tourenpunkte:
Rojen
Ost (UTM 32): 612.728, Nord (UTM 32): 5.184.553
  Rescher Alm [m.ga] (2015 m),
Ost (UTM 32): 613.665, Nord (UTM 32): 5.188.015
Arlund
Ost (UTM 32): 616.694, Nord (UTM 32): 5.186.158
Graun Curon Venosta
Ost (UTM 32): 617.544, Nord (UTM 32): 5.185.032

Rescher Höhenweg

Rescher Höhenweg


>Orthofoto by terraitaly products TM – © C.G.R. S.p.A. – PARMA< Klicken sie hier, um die GPS-Daten der Tour als GPX-Datei herunterzuladen.

Diese Datei kann mit Hilfe eines GPS-Programms wie G7ToWin (Windows), EasyGPS (Windows) oder GPX Connect (Mac) auf ein GPS-Gerät übertragen werden.