Tres la Val

Tres la Val von TV St.Vigil in Enneberg

Wunderschöne Talwanderung entlang des Enneberger Tales

Tourenverlauf:
Der Wanderweg „Tres la Val” beginnt in Mantena und führt – wie der ladinische Name, der übersetzt „entlang des Tales“ bedeutet, schon sagt, immer im Talboden bleibend an St. Vigil, Ciamaor, Lé dla Creda, Fodara Masaronn und Tamersc vorbei bis zum Zielpunkt, der sich in Pederü befindet. Die Gesamtlänge beträgt 14 km, aber selbstverständlich kann man auf der Strecke nach Belieben ein- bzw. aussteigen.

 

Name: Tres la Val
Anfahrt: Von der Brennerautobahn Ausfahrt Brixen, vorerst Richtung Pustertal bis St.Lorenzen (4 km vor Bruneck). In St.Lorenzen biegt man dann rechts ins Gadertal ein. In Zwischenwasser angelangt links abbiegen bis Mantena.
Tourenlänge: 14024 m
Höhenleistung Aufstieg: 562 m
Höhenleistung Abstieg: 118 m
Gehzeit: 3 h 40 m
Wegnummer: Talweg, Sagenweg – Tru dles liondes de Fanes, 13, Talweg
Wegart: mittelschwieriger Wanderweg
Tourenpunkte:
Mantëna
Ost (UTM 32): 722.890, Nord (UTM 32): 5.176.879
  Pederü Rifugio Pederü (1577 m),
Ost (UTM 32): 732.782, Nord (UTM 32): 5.169.463

Tres la Val

Tres la Val

 

Klicken sie hier, um die GPS-Daten der Tour als GPX-Datei herunterzuladen.

Diese Datei kann mit Hilfe eines GPS-Programms wie G7ToWin (Windows), EasyGPS (Windows) oder GPX Connect (Mac) auf ein GPS-Gerät übertragen werden.